Naturpark des Tals Düna

Gegründet im Jahr 1977 als ein Schutzgebiet für die Erhaltung des charakteristischen Abschnitts dieses Tals, das nach dem Bau des Plavinas Wasserkraftwerks blieb unverändert. Die Gesamtfläche des Parks beträgt 1091ha. Seit dem Jahr 1987 ist es ein Naturpark und es ist ein Teil des Europäischen Projekts Natura 2000, das besagt, dass der Park ein Schutzgebiet ist.
Im Parkgebiet in Skriveri befindet sich der Wohnort des Siebenschläfers, der auch geschützt ist. Der Siebenschläfer befindet sich nur in zwei Orten in Lettland – im Nationalpark Gauja und hier.