„Kureliešu” Gedenkstätte in Skriveri

Der Anfang der Bewegung  „Kureliešiist der 28. Juli, 1944 in Skriveri, im Haus Robežu”. Dort sammelten sich Soldaten und Jugendliche, es wurde ein mehrere Hunderte großes Bataillon gegründet, das „Skrīveru bataljons“ genannt wurde. Nach den Vorschlägen der Rentner von Skriveri und den Spenden von vielen Gönner, wurde am  Rand der Straße, die zum Haus  „Robežu“ führt, ein Andenkenzeichnen zum Andenken von „Kurelieši“ errichtet.

Über die Gründung von „Kurelieši” und ihre Tragödie in Kurland wird der ausgezeichnete Geschichtekenner Pēteris Mozulis erzählt. Man kann  ihn durch die Tel.-nr. +28633643 erreichen.